Alle Videos

Eine Frage der Überzeugung

196 Delegationen diskutieren in Paris über ein neues Klimaabkommen. Doch die Zivilgesellschaft fühlt sich von den Verhandlungen ausgeschlossen. Verschiedene Aktivistengruppen versuchen trotzdem Einfluss auf den politischen Prozess zu nehmen. Sie wollen eine Entscheidung für die Rettung der Welt – gegen die Interessen der Wirtschaft.

Insider in diesem Beitrag:
Das Paris-Protokoll - der Klimagipfel aus Sicht der Insider
Das Paris-Protokoll - der Klimagipfel aus Sicht der Insider
Themen:

Die 100 Milliarden Dollar-Rechnung

Bei den Verhandlungen in Paris geht es auch um viel Geld. Eine der wichtigsten Streitfragen ist die Finanzierung von Hilfen für die vom Klimawandel am stärksten betroffenen Länder. 100 Milliarden Dollar sollen dafür ab 2020 von den reichen Ländern mobilisiert werden. Doch es steht noch immer nicht fest, unter welchen Bedingungen das geschehen soll – und was Mobilisierung eigentlich bedeutet.

Simple Share Buttons