Alle Rendezvous

Rendezvous mit: Christoph Bals

Wie geplant haben die Verhandler am Samstag ihre Arbeit abgeschlossen und den Vertragsentwurf an Laurent Fabius übergeben, den Präsidenten des Gipfels. Für Christoph Bals, Geschäftsführer von Germanwatch, ist das ein gutes Zeichen: Trotz der offenen Streitpunkte signalisieren so alle Länder die Bereitschaft, zu einem Vertrag zu kommen.

 

Rendezvous mit: Jan Kowalzig

Die Verhandlungen laufen zäh, sagt Jan Kowalzig, Analyst bei der NGO Oxfam. Er gehört zu den Beobachtern, die sich jeden Tag den aktuellen Stand des 40-seitigen Verhandlungstextes durchlesen und Delegierten helfen, alternative Vorschläge zu formulieren. Das macht ihm sogar Spaß.

Rendezvous mit: Werner Eckert

Der ARD-Korrespondent Werner Eckert hat schon so viele Klimagipfel erlebt, dass ihn wenig aus der Ruhe bringt. Die Ankündigung, dass die Verhandlungen bereits jetzt über Nacht gehen, nimmt er gelassen zur Kenntnis. Jedes Land versucht gerade sich zu profilieren. Daran wird auch der französische Konferenzleiter Laurent Fabius nichts ändern können.

Simple Share Buttons