Rendezvous mit: Patrick Cage

Das neue globale Klimaabkommen, das kurz vor dem Abschluss steht, wird wohl „Paris Agreement“ heißen. Deshalb hat das Team um Patrick Cage diese Internetadresse reserviert und liefert auf der Seite regelmäßig Updates zum Verhandlungsstand. Der Knackpunkt aus seiner Sicht ist die Neuverteilung von Verantwortung: Wenn in Zukunft nicht mehr strikt zwischen Industrie- und Entwicklungsländern unterschieden würde, müssten auch Indien oder Saudi-Arabien ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Eine Frage des Typs

Die heiße Phase des Klimagipfels hat begonnen. Den Delegierten bleibt nicht mehr viel Zeit, sich mit ihrer Position durchzusetzen. Wer wählt welche Strategie? Wer ist der bessere Schauspieler? Berater Hans Verolme kennt die Verhandlungstypen und weiß, welche erfolgreich sind.

Speed Reading

Eine Stunde dreißig für 12 Seiten Vertragsentwurf: So lange hatten die Delegierten und Minister gestern Abend Zeit, um den Text zu lesen, den der französische Gipfelpräsident Laurent Fabius um 21 Uhr vorgelegt hatte. Kurz vor Mitternacht ging es in die Indaba – jene Zusammenkunft, die erst enden soll, wenn eine finale Lösung gefunden ist. Bis dahin hieß es: schnell lesen.

Simple Share Buttons